Freundes- und Fördererverein

Gelebte Integration seit 25 Jahren

„Behinderte Menschen, eine Randgruppe an unserem Ort?“ – „Nein, danke!“. Unter diesem Motto trieben Anfang 1994 Vertreter beider Kirchengemeinden, der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung (KAB) und des Heimatvereins gemeinsam mit örtlichen Ratsmitgliedern sowie dem damaligen Einrichtungsleiter des Josefshauses die Vorbereitungen für einen Förderverein für das Josefshaus in Lipperode voran.

Überkonfessionelle Erfolgsgeschichte
Am 24. April 1994 fand im Evangelischen Gemeindehaus die Gründungsversammlung statt. Das war der Beginn der Erfolgsgeschichte des damals neuen überkonfessionellen „Freundes- und Förderervereins für das Josefshaus Lipperode“.

Der als gemeinnützig anerkannte Verein verpflichtete sich damals wie heute in seiner Satzung, selbstlos tätig zu werden und keine eigenen wirtschaftlichen Zwecke zu verfolgen. Er stellte sich der Aufgabe, die Anliegen und Ziele des Josefshauses und die der Bewohner durch materielle und ideelle Hilfe zu unterstützen und zu fördern. Insbesondere waren und sind das Aufgaben, zu deren Erfüllung öffentliche Mittel oder kirchliche Zuwendungen nicht oder nicht ausreichend zur Verfügung stehen.

Seit nunmehr 25 Jahren für gelebte Integration
Seit nunmehr 25 Jahren setzt sich der Verein für gelebte Integration in Lipperode ein. Veranstaltungen wie das Sommerfest, viele kleine und große Anschaffungen, Weihnachtsgeschenke in Form von Geldgutscheinen für die Wohngruppen oder regelmäßig im Josefshaus stattfindende Kunstausstellungen zeugen von den Aktivitäten in den letzten Jahren. Besonders wichtig ist dem Verein auch die individuelle Unterstützung der Menschen des Josefshauses durch die Finanzierung von Medikamenten und Hilfsmitteln, für die es keinen anderen Kostenträger gibt.

Mittlerweile zählt der „Freundes- und Fördererverein für das Josefshaus Lipperode“ rund 230 Mitglieder. Durch Beiträge (Privatpersonen ab 12 Euro und Institutionen und Firmen ab 25 Euro pro Jahr) wird die Idee des Vereins auch nach 25 Jahren noch immer „gelebt“.

Weitere Infos oder selbst Mitglied werden
Wer weitere Informationen benötigt oder selbst Mitglied werden möchte, kann mit dem Josefshaus Lipperode (02941 9604-0) oder dem Vereins-Vorsitzenden Hubert Sommer (02941 62829) Kontakt aufnehmen.

Ansprechpartner